fem*Angebote

fem*

… bietet einen sicheren Raum für FINTA* fernab von sexistischer, homo- und transphober Diskriminierung dafür aber mit viel Platz für Ideen, Austausch, Diskurs, Vernetzung und Empowerment.

Die Idee geht bereits auf das Jahr 2012 zurück, als die damalige Frauengruppe das Frauencafé am Lend übernahm und adaptierte, bis 2015 dann die Frauengruppe Donna Lila daraus entstand. Durch den Personalwechsel im Mai 2018 kamen neue Ideen und Wünsche für die Frauengruppe auf, sodass fem* ins Leben gerufen wurde. Dabei sollte ein eingangs beschriebener Raum als Begegnungsort und Schutzraum für alle Frauen* ermöglicht werden. Der angeführte Asterisk bzw. das Sternchen richtete sich dabei gegen einen eindimensionalen Frauenbegriff, womit die Gruppe klar zeigen wollte, dass diese Zielgruppe intergeschlechtliche, transgender und transsexuelle Menschen inkludiert.

Im Zuge der Neugestaltung der Website (2021/22) und der Neubesetzung des Vorstandes haben wir von fem* auch über unser Wording nachgedacht und wollen uns in Bezug darauf verbessern. Es sollen sich weiterhin alle willkommen fühlen, weshalb wir uns entschieden haben, anstatt des Begriffs Frauen* den Begriff FINTA* zu integrieren. Die Bezeichnung Frauen* ist nicht mehr der inklusivste Ausdruck, um verschiedenste Lebensrealitäten sichtbar zu machen (genderqueere Personen sind keine Frauen*, außer natürlich der Begriff wird als Selbstbezeichnung verwendet). FINTA* hingegen bietet eine wundervolle Möglichkeit alle diejenigen Personen einzuschließen, die in unserer patriarchalen Mehrheitsgesellschaft durch diverse Mechanismen ausgegrenzt und benachteiligt werden. FINTA* steht für Frauen, Inter Personen, Nichtbinäre Personen, Trans Personen, Agender Personen und der Stern* für alle, die in unserer patriarchalen Mehrheitsgesellschaft marginalisiert werden und sich in keinem Buchstaben wiederfinden.

Ziel der fem*Angebote ist es Events und einen Begegnungs- und Schutzraum für alle FINTA* zu schaffen.

fem*Stammtisch & more …

Mit dem fem*Stammtisch wollen wir auf unterdrückende und ausgrenzende Strukturen reagieren und einen sicheren Raum bieten, wo ein Wohlfühlen für FINTA*Personen möglich wird.

Willkommen sind dabei alle FINTA*, egal ob lesbisch, bi-, hetero-, asexuell, pansexuell oder queer.

Der fem*Stammtisch findet in der Regel jeden dritten Freitag im Monat im Sägewerk statt. Zusätzlich werden unterschiedliche Veranstaltungen angeboten, die Freizeit und Kultur abdecken und neben Spaß und Austausch auch Sensibilisierung und Weiterbildung beinhalten. Genauere Infos zu den Uhrzeiten, Orten der Veranstaltungen usw. findet ihr im RLP Kalender und in der Facebookgruppe fem*.

Meet a fem*: Du würdest gerne eine Veranstaltung oder unseren Stammtisch besuchen, aber traust dich nicht alleine hin? Dann schreib eine Mail an [email protected] und wir können uns gerne vorab treffen.

fem*gold

Veranstaltungsangebot speziell für FINTA* ab 40 Jahren

Einige von uns machen die Erfahrung, dass sich viele Angebote an “Jung und Älter” richten, daran aber kaum bis gar nicht ältere Personen teilnehmen. Daher entstand die Idee, fem*GOLD als Begegnungsmöglichkeit für FINTA* im “goldenen Alter” anzubieten. Ein fixer Bestandteil ist dabei der fem*GOLD-Stammtisch, der jeden 1. Freitag im Monat im Café Kaiserfeld stattfindet (aktuelle Details siehe Kalender).

Meet a fem*GOLD: Du würdest gern eine Veranstaltung oder unseren Stammtisch besuchen, aber traust dich nicht alleine hin? Dann schreib uns ([email protected]) und wir können uns vorab treffen.

LeZDance meets fem*dance

In Kooperation mit Ma.Tem. veranstalten wir  das FINTA*-Clubbing LeZ Dance meets fem*dance!  für alle Fans der 70er und 80er Musik. Wer mag stopft sich in die Karottenjeans oder schnallt sich die Schulterpolster um. Wenn nicht, auch gut, einfach vorbeikommen, abtanzen, Spaß haben!

 

Für alle Veranstaltungen gilt: Alle FINTA* sind willkommen – egal ob lesbisch, bi-, hetero-, pansexuell, asexuell oder queer! Bitte respektiere unsere Einladungspolitik und wenn du dir unsicher bist, schreib uns gerne an.

Wenn du noch Fragen hast, schreib uns: [email protected]!
Weitere Informationen zu den Veranstaltungen findest du auf Facebook: FEM
Wenn du laufend zu unseren Terminen informiert werden möchtest, melde dich zum Newsletter an!