Stop AIDS

Wer wir sind

1998 entstand aus dem Projekt Stop AIDS ein eigener Verein, dessen Arbeit stets mit den Aktivitäten der RosaLila PantherInnen einherging.

Stop AIDS ist seit 2022 wieder ein Projekt der RosaLila PantherInnen und versteht sich als Initiative zur Hebung des Problembewusstseins in Zusammenhang mit HIV und Aids. Mit dem Verbreiten von Präventionsbotschaften und einer positiven Bewertung von Safer Sex in der Öffentlichkeit tragen wir dazu bei, HIV-Neuinfektionen zu verhindern. Unsere Aktivitäten richten sich vorwiegend an Männer, die ausschließlich oder gelegentlich Sex mit anderen Männern haben (MSM).

Seit 2022 fordern wir mit der Bürger:innen-Initiative „Stop AIDS – Start PrEP“ den kostenlosen Zugang zu PrEP Medikamenten nach deutschem Vorbild.

Projekte und Aktivitäten

  • Regelmäßig veranstalten Wir die Sex- und Bodypositive Clubbingreihe „The FAGtory“ in der Grazer Postgarage
  • Jährlich zeigen wir im Rahmen der Porn Night Graz queer-feministische Filme, die dem Mainstream Porno hinter sich gelassen haben.
  • Als Jugendprojekt forcieren wir mit ABOUT GAY die Aufklärung von Jungs, die Jungs mögen.
  • Förderung von sicheren Sex mit Kondomen, die kostenlos verteilt werden. Nicht jeder Mann ist gleich bestückt und so kann ein zu enges oder zu lockeres Kondom eine Hemmschwelle darstellen, eines zu benutzen. Wir wollen diese Hemmschwelle senken indem wir nun vier verschieden Größen anbieten – humorvoll und leicht verständlich mit den Tiernamen Schlange, Giraffe, Zebra und Elefant versehen.
  • Bürger:innen-Initiative „Stop AIDS – Start PrEP“

Downloads

Neuere Projekt-Berichte finden sich im
Jahresbericht der RosaLila PantherInnen.

Kontakt

Stop Aids
Verein zur Förderung von sicherem Sex
Annenstraße 26, 8020 Graz

ZVR: 431667098

IBAN: AT13 6000 0000 9210 3551
BIC: BAWAATWW

Mail: [email protected]
Web: www.stopaids.at

Tel: 0316 / 36 66 01