BFA-Zwangsouting und 7 Jahren wartezeit: Endlich Asyl für Peer-Berater aus dem Irak

7. April 2022

2015 musste Firas nach Europa flüchten. 2022, nach jahrelangem Kämpfen, findet seine Geschichte nun doch noch ein gutes Ende. Viele, teils absurde, Ablehnungen musste Firas über die Jahre hinnehmen. Doch heute wurde in Linz dem Einspruch gegen seinen negativen Asylbescheid stattgegeben.

Vlnr.: Vertrauensperson und Kompane der ersten Stunde Lothar Lehner, Anwalt Önal Taner, Firas und Joe Niedermayer als Zeuge

Die Geschichte beginnt 2018, als weltweit über das unverständliche Verhalten vom Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl berichtet wird. Firas wurde damals von einem Richter, trotz eines vorangegangenen Versprechens auf Diskretion, bei seinem Vater und Bruder zwangsgeoutet. Zudem wurden intime Sex-Nachweise eingefordert. Firas wurde auch nachgesagt, dass er gar nicht schwul sein kann. Der Beweis sei sein „eindeutig gespieltes mädchenhaftes Verhalten“.

Firas ist nicht nur hervorragend integriert, er ist ein wichtiges Mitglied im Team der RosaLila PantherInnen. Er kümmert sich um arabische Übersetzungen für Beratungsgespräche und Informationsmaterial (u.a. unsere Coming-Out Broschüre in arabischer Sprache) und er begleitet uns bei Vorträgen in Schulen und Integrationseinrichtungen.

Firas präsentierte 2018 die von ihm übersetzte Coming-Out Broschüre auf arabisch. Vlnr.: ÖVP Stadtrat Kurt Hohensinner, Firas, RLP Vorsitzender Joe Niedermayer

Für seine heutige Verhandlung haben viele Freund:innen nicht nur schriftlich ihre Unterstützung ausgedrückt, sondern ihn auch zum Verfahren in Linz begleitet. Joe Niedermyer, der im Verein auch als Berater für geflüchtete Personen arbeitet, konnte als Zeuge im Gerichtssaal aussagen.

„Wir sind überglücklich, dass dieser Albtraum nun endlich vorbei ist, und wir werden heute noch auf Firas und seine Zukunft anstoßen,“ so Niedermayer, der gemeinsam mit Firas nun wieder am Weg in seine neue Heimatstadt Graz ist.

Hier ist unser Berichte aus 2018 zum Nachlesen:

Weltweite Berichterstattung zur ersten Asyl-Ablehnung

Weitere Beiträge

„Liebe ist“ on Tour

„Liebe ist“ on Tour

Heute haben wir die Zusage bekommen: Unsere beliebten Schulworkshops expandieren neben Graz nun auch nach Salzburg und Wien. Schon lange arbeiten wir auf ein größeres Team und mehr Möglichkeiten, um österreichweit zu agieren hin und nun ist es endlich soweit. Wenn ihr...

mehr lesen
Jahresbericht 2021

Jahresbericht 2021

Endlich ist er da: unser Jahresbericht 2021. Wir ziehen Bilanz, zeigen transparent was wir für euch geleistet haben und informieren über die einzelnen Projekte des vergangenen Jahres. Ihr habt vielleicht schon gemerkt, dass die online Version auf unserer Website...

mehr lesen
ESC Watchparty feat. STV Musikologie

ESC Watchparty feat. STV Musikologie

Und alljährlich versammeln wir uns vor dem Fernseher für die Olympiade der (Trash) Musik, dem Eurovision Song Contest. Die Kultur - und Freizeitgruppe lud gemeinsam mit der Studierendenvertretung Musikologie zur Watchparty ins feel free. Mit im Glitzerbodysuit waren...

mehr lesen