Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Homosexualität in islamischen Gesellschaften

9. Juni 2015 @ 19:00 - 20:00

Vortrag und Diskussion mit Alex Gruber
Gemäß islamischem Verständnis ist Homosexualität ein Verbrechen wider die göttliche Ordnung, das der Apostasie – also dem Abfall vom Glauben – gleichkommt. Im Iran etwa, wo das islamische Recht die Grundlage des Strafgesetzes bildet, steht auf homosexuelle Handlungen die Todesstrafe. Die „gemeinschaftsschädlichen Triebe“, durch deren Vernichtung man sich die Wiederherstellung der gesellschaftlichen Einheit verspricht, werden dabei in einem antiimperialistischen Wahn als durch den Westen in die islamische Welt importiert wahrgenommen.

Alex Gruber ist Lehrbeauftragter am Institut für Politikwissenschaft der Uni Wien, arbeitet für die Medienbeobachtungsstelle Naher Osten und ist Redakteur der Zeitschrift sans phrase. Zum Thema dieses Vortrages hat er veröffentlicht: Der Kampf gegen das „Freudenhaus der Bourgeoisie“. Zur Lage der Homosexuellen im Iran. In: Grigat/Hartmann (Hrsg.): Der Iran. Analyse einer islamischen Diktatur und ihrer europäischen Förderer (2008).

Details

Datum:
9. Juni 2015
Zeit:
19:00 - 20:00