04.09.2015 – Leben in der spätmittelalterlichen Südsteiermark mit Fechtvorführung

Kulturgruppe-September2015

Im Schwert soltu nyemen trowen noch gelouben
Leben in der spätmittelalterlichen Südsteiermark

Obwohl die Kirche den gerichtlichen Zweikampf verboten hatte, ließ sich dieser aus dem Alltag der Menschen im Spätmittelalter nicht verdrängen. Lohnkämpfer verdienten sich dadurch ihr tägliches Brot, indem sie jedes Mal ihr Leben aufs Spiel setzten, um dieses auch finanzieren zu können. In alten „Fechtbüchern” wurden die verwendeten Kampftechniken überliefert und warten darauf, an diesem Nachmittag in einer mittelalterlichen Fechtvorführung wieder belebt zu werden. Gehen Sie mit dem Retzhof auf eine Zeitreise ins Spätmittelalter und erfahren Sie durch den jungen Historiker Andreas Moitzi, wie das Leben zu dieser Zeit unter anderem durch Kirche und Kampf bestimmt wurde. Ein historisches Abenteuer im Schlossambiente!

Foto © A. Moitzi

 

Originaltitel: „Im Schwert soltu nyemen trowen noch gelouben“

Anmeldung erforderlich, Kosten: 5,- €

 

Anmeldung hier:
http://www.verwaltung.steiermark.at/cms/beitrag/12156382/74835564/