Bald sind Standesämter und Familiennamen Teil der Eingetragenen Partnerschaft

In der heutigen Regierungsvorlage hat der Ministerrat beschlossen, dass die Standesämter nun bald für die Verpartnerung geöffnet werden und auch die Frage ob jetzt Nachname oder Familiennamen stellt sich bald für Eingetragenen Partner nicht mehr.  Jetzt müssen wir nur noch den Beschluss des Parlaments im Frühjahr abwarten.
dreamstime_xxl_15446892